Microsoft update downloaden

Das Windows Driver Kit (WDK) Version 7.1.0 ist ein Update für die Version WDK 7.0.0 und enthält die Tools, Codebeispiele, Dokumentationen, Compiler, Header und Bibliotheken, mit denen Softwareentwickler Treiber für Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2008 und Windows Server 2003 erstellen. Suchen Sie nach Updates für Windows? Ab November 2016 können Microsoft Windows-Updates nur noch aus dem Microsoft Update-Katalog heruntergeladen werden. Wie immer sind alle Updates weiterhin über WSUS, SCCM und Windows Update verfügbar – diese Änderung ist nur für manuelle Downloads möglich. Dieser Download stellt die DirectX-Endbenutzer-Verteilerung bereit, die Entwickler in ihr Produkt aufnehmen können. Windows 8.1 Update ist ein kumulativer Satz von Sicherheitsupdates, wichtigen Updates und Updates. Die Microsoft DirectX® End-User Runtime installiert eine Reihe von Laufzeitbibliotheken aus dem älteren DirectX SDK für einige Spiele, die D3DX9, D3DX10, D3DX11, XAudio 2.7, XInput 1.3, XACT und/oder Managed DirectX 1.1 verwenden. Beachten Sie, dass dieses Paket die auf Ihrem Windows-Betriebssystem installierte DirectX-Runtime in keiner Weise ändert. Windows 2000, Windows ME, Windows XP, Windows XP Home Edition , Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional Edition , Windows XP Service Pack 1, Windows XP Service Pack 2, Windows XP Tablet PC Edition . In einem Microsoft-Softwareprodukt wurde ein Sicherheitsproblem identifiziert, das sich auf Ihr System auswirken könnte. Wichtig! Wenn Sie unten eine Sprache auswählen, wird der gesamte Seiteninhalt dynamisch in diese Sprache geändert. Diese Datei enthält die von den Microsoft Azure-Datencentern verwendeten IP-Adressbereiche berechnen (einschließlich SQL-Bereiche).

. Verwandeln Sie Daten in umsetzbare Einblicke mit Dashboards und Berichten . . . Windows 7 und Windows Server 2008 R2 SP1 helfen, Ihre PCs und Server auf dem neuesten Support-Level zu halten. . . .

. . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . .

. . . . . . . .

. . . .